Nachrichten-Fabrik

Anzeige

2018: Öl- und Gas-Aktien im Jahresrückblick

von Fool.de, 04.01.2019, 11:45 Uhr

Der Ölpreis schlug 2018 wilde Kapriolen. Beginnend bei 60 US-Dollar, erholte sich der Ölpreis wieder und erreichte Anfang Oktober ein Viereinhalbjahreshoch, wobei der globale Richtwert, bekannt als Brent, mit 86,74 US-Dollar pro Barrel seinen Höchststand erreichte. Diese höheren Ölpreise ermöglichten es den Ölproduzenten, deutlich mehr Cashflow zu generieren als erwartet, was den Aktionären zugute kam, während sich die Wall Street vorübergehend in den Sektor verliebte.

In Q4 ging es dann aber abwärts, als der Rohölpreis wieder in Richtung 50 US-Dollar pro Barrel fiel und die...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo