Nachrichten-Fabrik

Anzeige

„Wohlstand für alle“ dank EZB-Politik nicht mehr möglich

von Finanzmarktwelt.de, 11.01.2019, 10:33 Uhr

Produktivität und Löhne sind laut Professor Gunther Schnabl von der Universität Leipzig zwei entscheidende Faktoren, die er im Zusammenhang mit der EZB-Politik der abgeschafften Zinsen und des Gelddruckens nennt. Reiche werden durch das Gelddrucken der EZB und in der Folge höherer Immobilienpreise noch reicher.

Junge Menschen zahlen den Preis, und können sich Immobilien zum Kauf gar nicht mehr leisten. Sie können also kein Vermögen aufbauen. Der Zufall entscheidet, wer Eltern mit Immobilienbesitz hat, welcher dann später vererbt wird. So werden Einkommens- und...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo